Die BBC hatte mit der zweiten Luther Staffel noch mehr Erfolg als mit der ersten, da scheint es naheliegend, dass eine dritte kommt. Selbiges wurde von Idris Elba nun mehrfach bestätig, doch es soll nicht bei der Serie bleiben.

In Koproduktion mit BBC America werden vier weitere Episoden um den Londoner DCI gedreht. Bei dem Erfolg im deutschen Fernsehen werden wir bestimmt auch vom ZDF eine synchronisierte Version erwarten können.

Neben Elba werden natürlich auch wieder Warren Brown, Nikki Amuka-Bird, Michael Smiley und Dermot Crowley dabei sein. Ruth Wilson wird keine oder nur noch eine untergeordnete Rolle spielen. Ob Aimee-Ffion Edwards mit dabei sein wird ist unbekannt.

Weiterhin gab Elba bekannt, dass mindestens zwei, vielleicht drei neue Charaktere eingeführt werden. Einer davon ein „Bösewicht“, wahrscheinlich der größte, mit dem Luther es bis dahin zu tun bekommen hat. Luthers Moriarty?

Die dritte Staffel wird auch höchstwahrscheinlich die letzte sein, aber das bedeutet nicht das Ende: Man plant nun einen Spielfilm zu machen, die dritte Staffel soll dorthin führen. Wir können also mit einem großen Cliffhanger rechnen. Mit der 3. Staffel sollte man nicht allzu bald rechnen, vermutlich wird sie im laufe nächsten Jahres erscheinen.

 

Schade ist natürlich die Tatsache, dass Alice wegfällt. Die interessante Freundschaft mit der Psychopathin hat immer wieder für interessanten Stoff gesorgt. Dennoch sind wir gespannt auf das was uns erwartet, vorallem ob Luther es wirklich in einen Film schaffen wird.