Gerüchte über das Erscheinen der dritten Sherlock-Staffel im Oktober oder Januar wurden von Sue Vertue, Produzentin der Serie, nicht bestätigt. Ein Sendetermin stehe bisher nicht fest, ein Ende der Dreharbeiten wurde von ihr aber auf Twitter bestätigtJeremy Lovering gab zu, dass einige nicht im Skript stehende Szenen gedreht wurden, um Fans und Presse zu verwirren. Kein inoffizielles Foto muss also etwas mit der 3. Staffel zu tun haben.

Sue Vertue gab per Twitter den neuen Erzfeind Sherlocks bekannt: Charles Augustus Magnussen, gespielt von Lars Mikkelsen.

Zudem wurde Freemans Frau Amanda Abbington beim Dreh einer Szene der ersten Episode in Bristol als Teil des Casts beobachtet. Fans spekulieren, dass sie die Ehefrau von John Watson spielen könnte. Allerdings ist Jeremy Lovering Regisseur der ersten Episode. Aufgrund der oben genannten Aussage kann man also nicht sicher sein ob sich die Vermutungen bewahrheiten.

Sicher sein über deren Korrektheit kann man dafür aber bei Bildern, welche auf der BBC Webseite veröffentlicht wurden: http://www.bbc.co.uk/programmes/galleries/p01dj7k3

Zum Abschluss noch ein kurzer, aber offizieller Teaser der BBC: